Rally Obedience – die Saison ist offiziell eröffnet.

Rally Obedience – die Saison ist offiziell eröffnet.

Nach längerer Pause, hauptsächlich der Pandemie geschuldet, fand endlich das heißersehnte erste Turnier im West Cup am Samstag, 05.06.2021, in Patsch statt. Ausgerichtet wurde das Turnier vom TRV Patsch und unter den wachsamen Augen von Richterin Susanne Fiebiger absolvierten alle Starter ihre Läufe. Am Turnier teilgenommen haben insgesamt 24 Mensch-Hund-Teams.

Davon sind alleine vom Dornbirner Verein 12 Teams an den Start gegangen.

Der VHV-Dornbirn konnte 8 Stockerlplätze erringen und ohne weiter anzugeben – es wurden nur vorzügliche und sehr gute Noten von der Richterin vergeben. Wir sind mega stolz.

Gestartet und überzeugt haben diese Teams:

Beginner                                                                            Punkte                                 Rang

Daniela Wild mit Spike901
Michelle Maurer mit Flóky855

RO1                                                                                      Punkte                                 Rang

Saskia Oberhauser mit Pheobe971
Saskia Oberhauser mit Buffy922
Angelika Watamaniuk mit Howie865

RO2                                                                                      Punkte                                 Rang

Cornelia Hämmerle mit Momo971
Cornelia Hämmerle mit Abba962
Cornelia Hämmerle mit Zasou804

RO3                                                                                      Punkte                                 Rang

Susanne Freitag mit Ilvy891
Werner Freitag mit Ilvy803

Senioren                                                                            Punkte                                 Rang

Daniela Wild mit Sanschi932
Elisabeth Majetic mit Bobby874

Ein riesen Dankeschön geht an den Hundesportverein Patsch, der dieses kleine, aber feine Turnier trotz erschwerten Verhältnissen ausgerichtet hat. AlleTeilnehmerInnen erhielten vor Beginn einen liebevoll hergerichteten Goodiebag mit Leckerlies und einem Hundepfotenmagneten, der sicherlich schon an jedem Kühlschrank pickt.

Bei den Parcours hat sich die Richterin so mancherlei einfallen lassen. Sie ist eindeutig ein Fan von Drehungen. Langweilig war der nicht!

Es gab einige Überraschungen wie schwierige MSÜ´s (Übersetzung für nicht RO-Kenner = Mehrschildübungen), total lecker riechende Futterablenkungen und eine Wendung nach der anderen.

Zuschauer und die eigenen Teammitglieder haben alle Daumen gedrückt.

Die flüssigen und so simpel aussehenden Vorführungen der Teilnehmer in RO-2 und RO-3 waren überzeugend und anspornend. Man konnte ein Funkeln in den Augen der Beginner & RO1 Starter sehen, welche dadurch noch mehr motiviert wurden, auch einmal so gut zu werden.

Wir hoffen, dass Rally Obedience in Vorarlberg & Tirol bald im gleichen Ausmaß an Popularität zunimmt wie im restlichen Österreich. Unser Ziel: Wir wollen definitiv noch mehr Parcours durchlaufen.

Wer sich schon lange für Rally Obedience interessiert und wissen will, wie das Ganze aussieht, hat am 18.07.2021 die Gelegenheit dazu. Am Platz des VHV-Dornbirn findet der 3. West Cup statt.  

Kommt vorbei, feuert uns an und fiebert mit uns mit!

Bis dahin, bleibt alle gesund und immer dran denken, es lebe der Hundesport! ( Bericht von Angelika Watamaniuk)

Verwandte Artikel

3. Rally Obedience Turnier

3. Rally Obedience Turnier

RO-Turnier in Kundl am 12. Juni 2021

RO-Turnier in Kundl am 12. Juni 2021

Kurs-Start beim Hundesportverein Dornbirn

Kurs-Start beim Hundesportverein Dornbirn

Finale des Rally Obedience Westcups 2020

Finale des Rally Obedience Westcups 2020